Töpfer formt einen Gegenstand als Symbol für 3D Wahrnehmung

Raum als 3D ist eine Wahrnehmung

Alles was wir auf dieser Erde und im Weltall mit unserem menschlichen Auge betrachten sehen wir als einen Gegenstand oder einen Körper. Auch dies ist eine Wahrnehmung. Wir nennen es eine dreidimensionale Wahrnehmung (3D).

Die Physik zeigt uns, dass ein Gegenstand hauptsächlich aus leerem Raum besteht, welcher sich zwischen den Atomen befindet. Der Mensch kann dies aber nicht als solches erkennen, da der Mensch sich in der Wahrnehmung von Raum im 3D-Format befindet.

Physische Räume, sowie alle Arten von physischen Gegenständen, sind für mich immer nur Symbole welche wir uns erschaffen haben um uns selbst in diesem Umfeld zu erleben.

Wenn du dir erlaubst deine Wahrnehmung sozusagen zu verschieben, also aus dem manifesten (handgreiflichen) in das nicht-manifeste (unsichtbare), dann gehts du in deine sinnliche Wahrnehmung.